Quotation Kullmann-Klocke, Miriam, Greif, Elisabeth. 2021. Algorithmenbasiertes Personalrecruiting Antidiskriminierungs- und datenschutzrechtliche Aspekte. Zeitschrift für Arbeitsrecht und Sozialrecht (ZAS). 61-70.


RIS


BibTeX

Abstract

Der Einsatz algorithmenbasierter Entscheidungssysteme wird das Personalrecruiting in den nächsten Jahren deutlich verändern. Mit dem immer größer werdenden Softwareangebot verbindet sich die Hoffnung, die bestgeeignetsten Mitarbeiter*in- nen zu finden und Bewerbungsprozesse objektiver zu gestalten. Dabei besteht al- lerdings die Gefahr, dass algorithmische Systeme bestehende soziale Ungleichhei- ten fortschreiben und verstärken.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Zeitschrift für Arbeitsrecht und Sozialrecht (ZAS)
Language German
Title Algorithmenbasiertes Personalrecruiting Antidiskriminierungs- und datenschutzrechtliche Aspekte
Year 2021
Page from 61
Page to 70
Reviewed? Y
URL https://rdb.manz.at/document/rdb.tso.LIzas20210203
DOI na
Open Access N

Associations

People
Kullmann-Klocke, Miriam (Former researcher)
External
Greif, Elisabeth (JKU Linz, Austria)
Organization
Institute for Austrian and European Labor Law and Social Security Law (Marhold) (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5112 European law (Details)
5203 Labour law (Details)
5224 Comparative law (Details)
5226 Social law (Details)
5247 Human rights (also: protection of - ) (Details)
5252 Basic and Human rights (Details)
Google Scholar: Search