Quotation Hahn, Johannes. 2021. Die Festlegung von Höchstgrenzen und konkreten Strafbeträgen bei Organstrafverfügungen. Zeitschrift für Verwaltung. (1), 36-42.


RIS


BibTeX

Abstract

Das VStG sieht in § 50 eine Höchstgrenze für Geldstrafen durch Organstrafverfügungen vor. Vereinzelt sind aber in Verwaltungsvorschriften vom VStG teils beträchtlich abweichende Höchstgrenzen zu finden. Der vorliegende Beitrag* geht den Fragen nach, ob die Normierung verschiedener Höchstgrenzen für Organstrafverfügungen im VStG und in den Verwaltungsvorschriften (verfassungsrechtlich) zulässig ist und inwieweit konkrete Strafbeträge für Organstrafverfügungen im Vorhinein festgelegt werden müssen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Zeitschrift für Verwaltung
Language German
Title Die Festlegung von Höchstgrenzen und konkreten Strafbeträgen bei Organstrafverfügungen
Number 1
Year 2021
Page from 36
Page to 42
URL https://360.lexisnexis.at/d/z_zfv_2021_1_ZfV_2021_01_007_b7359344b9?origin=tc
DOI na
Open Access N

Associations

People
Hahn, Johannes (Details)
Organization
Austrian and European Public Law (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5202 General procedure law (Details)
5217 Public law (Details)
5218 Constitutional law (Austrian-, European-) (Details)
5219 Austrian administrative law (Details)
Google Scholar: Search