Quotation Mock, Sebastian, Illetschko, Christian. 2020. Verbraucherschutz in der stillen Gesellschaft. Wirtschaftsrechtliche Blätter (WBL). 121-128.


RIS


BibTeX

Abstract

Verbraucherschutzrechtliche Aspekte sind für stille Beteiligungen insbesondere dann von Bedeutung, wenn sich Finanzierungsprojekte gezielt an Kleinanleger richten. Neben Auswirkungen auf die Gestaltungsmöglichkeiten im Gesellschaftsvertrag müssen sondergesetzliche Rücktrittsrechte berücksichtigt werden, die auch lange Zeit nach Vertragsabschluss bestehen und daher einen „Rücktrittsjoker“ begründen können. Der folgende Beitrag beantwortet die Frage, unter welchen Voraussetzungen verbraucherschutzrechtliche Bestimmungen auf stille Beteiligungsverträge Anwendung finden und konzentriert sich dabei insbesondere auf die Rücktrittsmöglichkeiten des Verbraucheranlegers vom Gesellschaftsvertrag sowie die Rechtsfolgen eines wirksamen Rücktritts.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Wirtschaftsrechtliche Blätter (WBL)
Language German
Title Verbraucherschutz in der stillen Gesellschaft
Year 2020
Page from 121
Page to 128
URL https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/10.33196/wbl202003012101
DOI https://doi.org/10.33196/wbl202003012101
Open Access N

Associations

People
Mock, Sebastian (Details)
Illetschko, Christian (Details)
Organization
Civil Law and Civil Procedure V (Civil, Business and Insolvency Law) AB (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5204 Civil law (also: general part) (Details)
5208 Company law (Details)
5210 Business law (Details)
5212 International civil law (Details)
5220 Private law (Details)
5239 Civil law (Details)
5274 Capital market legislation (Details)
Google Scholar: Search