Quotation Butzlaff, Felix, Pausch, Robert. 2019. Partei ohne Erzählung: Die Existenzkrise der SPD. Blätter für deutsche und internationale Politik. (8), 81-87.


RIS


BibTeX

Abstract

Man kann dieser Tage den Eindruck bekommen, dass die Sozialdemokraten davon überzeugt sind, ihren dramatischen Niedergang strikt formal und bürokratisch aufhalten zu können: Da wird mit Blick auf den wieder einmal neu zu bestimmenden Parteivorsitz voller Eifer über Doppelspitzen und Einzelbewerber diskutiert, über vorgezogene Parteitage und was diese wohl kosten werden, über Online-Abstimmungen, Regionalkonferenzen und Halbzeitbilanzen. Die Krise der Partei ist historisch – und vielen Mitgliedern ist dies durchaus bewusst –, die Reaktionen aber sind auf fast schon beängstigende Weise normal: keine Richtungsdebatten, kein Grundsatzstreit, nicht einmal ein Wutausbruch. Es herrscht, vornehm gesprochen, eine „narrative Leere“ in der Partei. Die Sozialdemokraten wissen ganz offensichtlich nicht mehr, was sie wollen, und auch nicht mehr, was sie wollen sollen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Blätter für deutsche und internationale Politik
Language German
Title Partei ohne Erzählung: Die Existenzkrise der SPD
Number 8
Year 2019
Page from 81
Page to 87
URL https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2019/august/partei-ohne-erzaehlung-die-existenzkrise-der-spd
DOI na
Open Access N
Open Access Link https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2019/august/partei-ohne-erzaehlung-die-existenzkrise-der-spd

Associations

People
Butzlaff, Felix (Details)
External
Pausch, Robert (Die Zeit, Germany)
Organization
Institute for Social Change and Sustainability IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5118 Political science (Details)
5402 General sociology (Details)
5413 Sociological methods (Details)
Google Scholar: Search