Quotation Hoffmann, Werner H., Maidorfer, Thomas, Rödler, Friedrich. 2018. Aufsichtsratsevaluierung anders gemacht: Systematisch genutzte Lernchance statt administrativer Pflichtübung. Aufsichtsrat aktuell. 14 (5), 7-9.


RIS


BibTeX

Abstract

Folgt man dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK), (1) hat sich der Aufsichtsrat einmal jährlich mit der Effizienz seiner Tätigkeit im Rahmen einer Selbstevaluierung zu befassen. (2) Dies erfolgt in der Regel mittels eines Fragebogens und wird häufig als administrative Pflichtübung des Aufsichtsrats erlebt. (3) Nachdem alle Gremienmitglieder den entsprechenden Fragenkatalog anonym beantwortet haben, wird eine statistische Ergebnisaus­wertung durchgeführt. Als Anhaltspunkt dient dabei regelmäßig lediglich die Ermittlung des Mittel­werts aller Nennungen. Anhand dieser simplen Prüfung können bestenfalls etwaige Defizite in der Gremienarbeit festgestellt werden, die von einer Mehrzahl der Befragten ohnehin offensichtlich zum Ausdruck gebracht werden.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Aufsichtsrat aktuell
Language German
Title Aufsichtsratsevaluierung anders gemacht: Systematisch genutzte Lernchance statt administrativer Pflichtübung
Volume 14
Number 5
Year 2018
Page from 7
Page to 9
Reviewed? N
URL http://www.lindedigital.at/doc-id/art-araktuell-2018-05-7a
DOI na
Open Access N

Associations

People
Hoffmann, Werner H. (Details)
Maidorfer, Thomas (Details)
External
Rödler, Friedrich (Erste Group Bank AG, Austria)
Organization
Strategic Management IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5300 Economics (Details)
5333 Business management (Details)
Google Scholar: Search