Quotation Anderluh, Alexandra, Hemmelmayr, Vera, Wakolbinger, Tina. 2019. Lastenräder und Mikrodepots zur innerstädtischen Güterlieferung - Eine Betrachtung am Beispiel der Stadt Wien. Radgipfel 2019, Graz, Österreich, 27.05. - 29.05.


RIS


BibTeX

Abstract

Die innerstädtische Güterlieferung stellt Stadtverwaltungen ebenso wie Unternehmen aufgrund der zunehmenden Urbanisierung und der kontinuierlich steigenden Zahl an Online-Bestellungen, die vermehrt zu Kleinsendungen und Zustellungen direkt zu Privatkunden führen, vor große Herausforderungen. Eine Verlagerung der Zustellung eines Teils der Lieferungen auf emissionsfreie / emissionsarme Verkehrsmittel stellt eine Möglichkeit dar, diesen zu begegnen. Auch die Smart City Rahmenstrategie der Stadt Wien definiert das Ziel, den Verkehr mit konventionell betriebenen Fahrzeugen zu reduzieren. Eine Möglichkeit dafür ist die Verwendung von (Elektro-)Lastenrädern für den Gütertransport im urbanen Bereich. Doch obwohl sich das Radfahren per se in Wien immer größerer Beliebtheit erfreut, werden Lastenräder im gewerblichen Bereich noch in eher geringem Ausmaß eingesetzt. Anhand einer Literaturrecherche und ExpertInneninterviews wird aufgezeigt, wie die Situation für den kommerziellen Einsatz von Lastenrädern in Wien aussieht und mit welchen Maßnahmen der gewerbliche Einsatz von Lastenrädern verstärkt werden kann. Eine zentrale Frage beim Einsatz von Lastenrädern für die Güterlieferung ist die des Vorhandenseins geeigneter Orte innerhalb des Stadtgebiets für den Umschlag der Güter von herkömmlichen Lieferfahrzeugen, die Waren von außerhalb der Stadt anliefern, auf die Lastenräder. Dies ist erforderlich, da sowohl die Reichweite als auch die Ladekapazität dieser Fahrzeugkategorie im Vergleich zu herkömmlichen Lieferfahrzeugen geringer ist. Daher gilt es, für Wien den Bedarf an solchen Mikrodepots abzuschätzen und geeignete Standorte dafür zu eruieren. Dies erfolgt mittels Literatur- und Datenanalyse. Die so gefundenen Standorte können der Stadt Wien als Entscheidungsunterstützung hinsichtlich der Positionierung von Mikrodepots dienen und damit den Einsatz von Lastenrädern für die innerstädtische Güterlieferung in Wien stärken.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Paper presented at an academic conference or symposium
Language German
Title Lastenräder und Mikrodepots zur innerstädtischen Güterlieferung - Eine Betrachtung am Beispiel der Stadt Wien
Event Radgipfel 2019
Year 2019
Date 27.05. - 29.05.
Country Austria
Location Graz

Associations

Projects
Einsatz von Lastenfahrrädern zur innerstädtischen Güterlieferung - ein Städtevergleich und Best Practice Empfehlungen für die Stadt Wien
Microdepots in Vienna
People
Anderluh, Alexandra (Details)
Hemmelmayr, Vera (Details)
Wakolbinger, Tina (Details)
Organization
Institute for Transport and Logistics Management (Details)
Research Institute for Supply Chain Management FI (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
1112 Logistics (Details)
1121 Operations research (Details)
2804 Transport economics (Details)
5332 Transport economics (Details)
5347 Operations research (Details)
Google Scholar: Search