Quotation Bauer-Mitterlehner, Ingeborg. 2018. Das russische Restrukturierungs- und Insolvenzrecht - unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Verbraucherinsolvenz. In: Sanierung, Reorganisation, Insolvenz, Hrsg. Winner/Cierpial-Magnor, 39-54. Wien: Facultas,wuv/Nomos Verlag.


RIS


BibTeX

Abstract

Auch wenn es mittlerweile gelungen ist, das russische Insolvenzgesetz durch zahlreiche Neukodifizierungen und Novellierungen in den letzten 25 Jahren formal weitgehend an die internationalen Standards anzupassen und so der „schlechte Ruf“, der dem russischen Insolvenzrecht (als Druckmittel im Geschäftsverkehr und als legales Hilfsmittel zur Unternehmensübernahme) während der Übergangszeit anhaftete, weitgehend ausgemerzt zu sein scheint, zeigen sich in der praktischen Anwendung noch eine Reihe von Problemen. So genügt nach wie vor alleine die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners bereits als Insolvenzgrund und es muss kein bilanzieller Nachweis der Überschuldung erbracht werden. Auch die strengen Vorschriften zur Einleitung des Insolvenzverfahrens bei sonstiger Schadenersatzpflicht bei Vorliegen bestimmter Umstände durch den Schuldner selbst erscheinen etwas zu weitreichend. Als Restrukturierungsverfahren sieht das russische Recht im Wesentlichen das Aufsichtsverfahren, die finanzielle Sanierung und die Fremdverwaltung vor. Die finanzielle Sanierung erlaubt dem Schuldner die persönliche Weiterführung seiner Tätigkeit unter Aufsicht eines administrativen Verwalters. Die Leitungsorgane des Schuldners üben ihre Tätigkeit weiter aus und können so ihre Kenntnisse und Erfahrungswerte in die Restrukturierung des Unternehmens einbringen. Obwohl das russische Recht die dem Insolvenzverfahren vorgelagerten gerichtlich geleiteten Restrukturierungsverfahren forciert und - unter erheblicher Beschränkung der Rechte der Gläubiger - sehr detailliert und umfangreich regelt, gestaltet sich die erfolgreiche Anwendung in der Praxis nach wie vor problematisch.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Chapter in edited volume
Language German
Title Das russische Restrukturierungs- und Insolvenzrecht - unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Verbraucherinsolvenz
Title of whole publication Sanierung, Reorganisation, Insolvenz
Editor Winner/Cierpial-Magnor
Page from 39
Page to 54
Location Wien
Publisher Facultas,wuv/Nomos Verlag
Year 2018
Reviewed? N
ISBN 978-3-7089-1738-2
Open Access N

Associations

Projects
Securities and Insolvency in selected CEE countries in the Light of the European Capital Markets Union
People
Bauer-Mitterlehner, Ingeborg (Details)
Organization
Research Institute for CEE Legal Studies FI (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5208 Company law (Details)
5212 International civil law (Details)
5220 Private law (Details)
5224 Comparative law (Details)
5237 Commercial law (Details)
6625 Technical language studies (Details)
Google Scholar: Search