Quotation Holub, Sandra. 2014. "Die Armen, das sind die anderen …" Der mediale Einfluss auf das Selbst- und Fremdbild von in der Armut lebenden Personen. Diplomarbeit, Universität Wien.


RIS


BibTeX

Abstract

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche Auswirkungen die Medienberichterstattung über in Armut lebende Menschen sowohl auf Fremd- und Selbstbild, als auch auf die Eigengruppenabgrenzung hat. Theoretisch stützt sich die folgende Arbeit auf Erkenntnisse der kommunikationswissenschaftlichen, soziologischen und psychologischen Forschung. Um die Fragestellung zu untersuchen wurde eine quantitative Onlineerhebung mit experimenteller Manipulation bei n=150 Personen durchgeführt. Vor allem die Abgrenzung zu anderen Personen die in Armut leben konnte durch Manipulation verstärkt und deren Einfluss auf Gruppenzugehörigkeit systematisch untersucht werden. Es zeigte sich zumindest teilweise, dass Medien internalisierte Stereotype hervorrufen können und so die Abgrenzung zu Personen die in Armut leben von eben diesen Personen verstärkt wird. Somit lässt sich festhalten „die Armen, das sind die anderen“.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Diploma thesis
Language German
Title "Die Armen, das sind die anderen ¿" Der mediale Einfluss auf das Selbst- und Fremdbild von in der Armut lebenden Personen
Academic institution Universität Wien
Year 2014

Associations

People
Holub, Sandra (Former researcher)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5405 Empirical social research (Details)
5427 Poverty research, social exclusion (Details)
5917 Communication science (Details)
Google Scholar: Search