Quotation Hanappi-Egger, Edeltraud. 2015. Kompetenzerfordernisse im Diversitymanagement: zwischen Selbsterkenntnis und Fachwissen. In: Handbuch Diversity Kompetenz: Perspektiven und Anwendungsfelder, Hrsg. Genkova, P., Ringeisen, T. S. 1-7. Wiesbaden: Springer.


RIS


BibTeX

Abstract

Der Beitrag versteht Diversitätsmanagement als organisationalen Entwicklungsprozess und leitet daraus Kompetenzerfordernisse für Diversitätsbeauftragte ab. Diversitätsqualifikation inkludiert dabei nicht nur die Fähigkeit zur Selbstreflexion hinsichtlich eigener stereotyper Zuschreibungen, sondern auch Kenntnisse, die benötigt werden um Diversitätsmanagement implementieren zu können. Diese reichen von Kommunikations- und Konfliktmanagementkompetenzen zu Methoden- und Theorienwissen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Chapter in edited volume
Language German
Title Kompetenzerfordernisse im Diversitymanagement: zwischen Selbsterkenntnis und Fachwissen
Title of whole publication Handbuch Diversity Kompetenz: Perspektiven und Anwendungsfelder
Editor Genkova, P., Ringeisen, T.
Page from 1
Page to 7
Location Wiesbaden
Publisher Springer
Year 2015
Reviewed? Y
URL http://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-658-08003-7_35-1#
ISBN 978-3-658-08003-7

Associations

People
Hanappi-Egger, Edeltraud (Details)
Organization
Institute for Gender and Diversity in Organizations IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
2948 Information society (Details)
5324 Organizational research (Details)
5421 Aging research (Details)
5422 Feminist issues (Details)
5610 Urban development planning (Details)
5957 Gender studies (soical sciences) (Details)
Google Scholar: Search