Quotation Koll, Johannes. 2015. Arthur Seyß-Inquart und die deutsche Besatzungspolitik in den Niederlanden (1940-1945). Wien/Köln/Weimar: Böhlau Verlag.


RIS


BibTeX

Abstract

Arthur Seyß-Inquart steht für eine außergewöhnliche Karriere: Innerhalb kurzer Zeit stieg der Wiener Rechtsanwalt zu einem einflussreichen Funktionär des NS-Regimes auf. Zwischen 1940 und 1945 trug er in Den Haag in seiner Funktion als Reichskommissar die Verantwortung für die Nazifizierung und Gleichschaltung eines von Deutschland besetzten Landes. In diesem Buch wird zum ersten Mal seine Politik in den Niederlanden umfassend analysiert. Welche Handlungs- und Entscheidungsspielräume hatte Hitlers Statthalter in Den Haag? Wie gelang es diesem Aufsteiger, seine Position innerhalb des NS-Regimes bis Kriegsende zu festigen? Und wie lässt er sich unter den nationalsozialistischen Tätern einordnen? Letztlich kann anhand von Seyß-Inquart die Bedeutung von "Zwischeninstanzen" für das NS-System deutlich gemacht werden.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Book (monograph)
Language German
Title Arthur Seyß-Inquart und die deutsche Besatzungspolitik in den Niederlanden (1940-1945)
Location Wien/Köln/Weimar
Publisher Böhlau Verlag
Year 2015
URL http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-79660-2.html
ISBN 978-3-205-79660-2

Associations

People
Koll, Johannes (Details)
Organization
Institute for Economic and Social History IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
6522 Contemporary history (Details)
Google Scholar: Search