Quotation Sardadvar, Karin. 2010. "Wir lassen es jetzt drauf ankommen" – Deutungen von Empfängnisverhütung am Beispiel späten Kinderwunsches. Sozialwissenschaftliche Rundschau 50 (2), 228-248.


RIS


BibTeX

Abstract

Der Artikel widmet sich symbolischen Deutungen der Empfängnisverhütung im Kontext späten Kinderwunsches. Auf Basis einer qualitativen Deutungsmusteranalyse zum Thema »späte Mutterschaft« werden drei empirische Beispiele für Bedeutungszuschreibungen an die Verhütung präsentiert und unter Rückgriff auf ein interpretatives Verständnis von Verhütung sowie auf Ansätze aus der Familiensoziologie analysiert. Beispiel eins ist der erstmalige Verzicht auf Verhütung in einer Partnerschaft und dessen Interpretation als symbolische Zustimmung des Partners zu einer Familiengründung. Beispiel zwei ist die Deutung des »Es-drauf-Ankommen-Lassens«, die als Ausdruck der Komplexität der Entscheidung für eine Familiengründung ¬verstanden werden kann. Beispiel drei ist die Wiederaufnahme der Verhütung nach einer Phase unerfüllten Kinderwunsches, die einen klaren Schlussstrich für diese Phase symbolisieren kann und zudem Aufschluss über Konstruktionen von Altersgrenzen für die Mutterschaft gibt.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation External
Type of publication Journal article
Journal Sozialwissenschaftliche Rundschau
Language German
Title "Wir lassen es jetzt drauf ankommen" – Deutungen von Empfängnisverhütung am Beispiel späten Kinderwunsches
Volume 50
Number 2
Year 2010
Page from 228
Page to 248
URL http://www.sws-rundschau.at/html/archiv_abstract.php?language=de&id=233&heft=61
DOI na

Associations

People
Sardadvar, Karin (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5400 Sociology (Details)
5429 Genealogy (Details)
5433 Gender studies (Details)
Google Scholar: Search