Quotation Leubolt, Bernhard. 2015. Transformation von Ungleichheitsregimes: Gleichheitsorientierte Politik in Brasilien und Südafrika. Wiesbaden: VS Springer.


RIS


BibTeX

Abstract

Bernhard Leubolt arbeitet mittels des strategisch-relationalen Institutionalismus den historischen Einfluss von Ungleichheitsregimes auf aktuelle gleichheitsorientierte Politik heraus: Brasilien ist geprägt von der langen Fortdauer der Sklaverei und einer anschließenden konservativen Modernisierung. Seit den 1980er Jahren gibt es Bestrebungen zur Reduktion der Ungleichheiten, die durch neoliberale Reformen konterkariert wurden. Nach der Amtsübernahme Präsident Lulas wurde statt des Neoliberalismus ein sozialer Entwicklungsstaat etabliert. Südafrika wurde hingegen durch ein formell rassistisches Ungleichheitsregime geprägt. Nach der Demokratisierung etablierte sich mit dem ANC die wichtigste Widerstandsbewegung als Regierungspartei. Er beseitigte zwar staatlichen Rassismus, konnte die hohen Ungleichheitsraten aber kaum reduzieren. Im Fazit verweist Leubolt auf Erfolge und Widersprüche gleichheitsorientierter Politik.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Book (monograph)
Language German
Title Transformation von Ungleichheitsregimes: Gleichheitsorientierte Politik in Brasilien und Südafrika
Location Wiesbaden
Publisher Springer VS
Year 2015
URL http://www.springer.com/springer+vs/politikwissenschaft/politisches+system/book/978-3-658-07360-2
ISBN 978-3-658-07361-9

Associations

People
Leubolt, Bernhard (Former researcher)
Organization
Institute for Multi-Level Governance and Development IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5000 Social Sciences (Details)
5119 Development policy (Details)
5325 Political economics (Details)
5341 Economic policy (Details)
5427 Poverty research, social exclusion (Details)
5911 Social policy (Details)
5912 Social sciences (interdisciplinary) (Details)
Google Scholar: Search