Quotation Appl, Clemens. 2012. Technische Standardisierung und Geistiges Eigentum. Wien - New York: Springer Verlag.


RIS


BibTeX

Abstract

Technische Standardisierung ist ein Phänomen, das jeden Wirtschaftssektor bis hin zum privaten Alltag vollständig durchdrungen hat. Vor dem Hintergrund dieser sozialen Wirklichkeit widmet sich das Werk "Technische Standardisierung und Geistiges Eigentum" dem Zusammenwirken von Standardisierung, Immaterialgüterrecht und Kartellrecht auf Basis der österreichischen und europäischen Rechtslage. Das Werk schließt damit eine Lücke in der österreichischen rechtswissenschaftlichen Literatur und zeigt die Verzahnung von Technik und Recht im Bereich der Standardisierung. Praxisnah, anschaulich und juristisch fundiert werden spezifische Fragestellungen, wie etwa die Konsequenzen eines Non-Disclosure von Schutzrechten im Normungsprozess oder mangelnder IP-Compliance, beleuchtet. Auch den spezifischen Implikationen des Kartellrechts trägt das Werk Rechnung und zeigt typische Konflikte zwischen Standards und gewerblichen Schutzrechten auf.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Book (monograph)
Language German
Title Technische Standardisierung und Geistiges Eigentum
Location Wien - New York
Publisher Springer Verlag
Year 2012
ISBN 978-3709109144

Associations

People
Appl, Clemens (Details)
Organization
Information and Communication Technology & Intellectual Property Law Group AB (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5212 International civil law (Details)
5213 Antitrust law (Details)
5231 Copyright and publication right (Details)
5237 Commercial law (Details)
5239 Civil law (Details)
5240 European law (Details)
5250 Legal informatics (Details)
5260 Information law (Details)
5270 Competition law (Details)
Google Scholar: Search