Quotation Eszler, Erwin, Bayer, Bernhard. 2011. Aktives Schadenmanagement - Praktische Umsetzung bei den größten Versicherungsunternehmen in Österreich (Zweiter Teil). risControl 32 (2): 16-18.


RIS


BibTeX

Abstract

Schadenmanagement findet im Spannungsfeld der drei Ziele (a) Kundenorientierung, (b) Schadenkostenverminderung und (c) Senkung der Bearbeitungskosten statt. Aktives Schadenmanagement umfasst Instrumente zur Gestaltung der Prozesseffizienz, des Restitutions- und Ersatzmanagements (alternative Schadenregulierung), der Betrugsverminderung und der Assistance. Die Ergebnisse einer Befragung geben einen Einblick, in welchem Umfang solche Instrumente bei den größten Versicherungsunternehmen in Österreich in der Praxis eingesetzt und wie sie eingeschätzt werden.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal risControl
Language German
Title Aktives Schadenmanagement - Praktische Umsetzung bei den größten Versicherungsunternehmen in Österreich (Zweiter Teil)
Volume 32
Number 2
Year 2011
Page from 16
Page to 18

Associations

Projects
Insuring Business Science: empiristic-realistic approach
The Austrian Insurance Industry as Object of Empirical Business Research
Securing Business Science: empiristic-realistic approach
People
Eszler, Erwin (Details)
External
Bayer, Bernhard
Organization
Institute for Finance, Banking and Insurance IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5300 Economics (Details)
5307 Business and management economics (Details)
Google Scholar: Search