Quotation Kada, Olivia, Brunner, Eva, Maier, Marco. 2010. Geschlechtsrollenorientierung und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gesundheitswesen. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 104 (6): S. 495-502.


RIS


BibTeX

Abstract

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Pflege und Ärzteschaft ist wesentlich für die optimale Versorgung von PatientInnen. Ungenügendes Wissen über die Rolle und die Kompetenzen des jeweils anderen sowie die Machtposition der Ärzteschaft erschweren eine vollwertige kollaborative Beziehung. Gesundheits- und PflegemanagerInnen kommt eine tragende Rolle in der Förderung der Arzt-Pflege Kooperation zu. Führungsrollen sind mit maskulinen Eigenschaften assoziiert, feminine Attribute sind jedoch für soziale Beziehungen entscheidend. In einer Vollerhebung stuften daher 141 Studierende der Studienrichtung Gesundheits- und Pflegemanagement einer österreichischen Hochschule (Rücklauf 93%) mittels Bem Sex-Role-Inventory (BSRI) sich selbst, typische VertreterInnen der Ärzteschaft und der Pflege hinsichtlich femininer und maskuliner Eigenschaften ein. Die Befragten schrieben sich selbst maskuline und feminine Eigenschaften gleichermaßen zu (androgynes Selbstkonzept), der Pflege wurden signifikant mehr maskuline als feminine Eigenschaften zugeschrieben, während die Ärzteschaft als stark an das maskuline Geschlechtsrollen-Stereotyp gebunden und deutlich weniger feminin als die Pflege beschrieben wurde. Für die Tätigkeit im Gesundheits- und Pflegemanagement, zu der auch die Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit zählt, ist das androgyne Selbstkonzept von Vorteil. Die Vorstellungen über Pflege und Ärzteschaft sind zu reflektieren, um die Herausforderung der Förderung der interprofessionellen Kollaboration bewältigen zu können.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen
Language German
Title Geschlechtsrollenorientierung und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gesundheitswesen
Volume 104
Number 6
Year 2010
Page from 495
Page to 502
Reviewed? Y
DOI http://dx.doi.org/10.1016/j.zefq.2010.06.025

Associations

People
Maier, Marco (Former researcher)
External
Brunner, Eva (Fachhochschule Kärnten, Austria)
Kada, Olivia (Fachhochschule Kärnten, Austria)
Organization
Institute for Statistics and Mathematics IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5500 Psychology (Details)
Google Scholar: Search