Quotation Nairz-Wirth, Erna. 2010. Zur Illusion der Chancengleichheit am Beispiel des Phänomens Dropout. Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung, Steyr, Österreich, 08.07-09.07.


RIS


BibTeX

Abstract

Der Schnittpunkt Schule/Berufsleben und die Übergangsphase in das Erwachsenenleben stellt insbesondere frühe SchulabbrecherInnen (sog. Early School Leaver) in einer Wissensgesellschaft vor stetig wachsende Schwierigkeiten. Durch die Zunahme höherer Schulabschlüsse und das Verschwinden einfacher Arbeitstätigkeiten geraten diese jungen Menschen immer früher in prekäre Lebenssituationen, die sich in der Regel sehr schnell verfestigen. In Zeiten der Wirtschaftskrise und den damit einhergehenden Rationalisierungsmaßnahmen sind aber auch gut ausgebildete Akademiker/innen von Kündigungen betroffen oder finden erst gar kei- nen Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Paper presented at an academic conference or symposium
Language German
Title Zur Illusion der Chancengleichheit am Beispiel des Phänomens Dropout
Event Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung
Year 2010
Date 08.07-09.07
Country Austria
Location Steyr
URL http://www.berufsbildungsforschung-konferenz.at/

Associations

Projects
Quo vadis education? A qualitative study of early school leavers’ habitus
People
Nairz-Wirth, Erna (Details)
Organization
Education Sciences AB (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5403 Educational sociology (Details)
5405 Empirical social research (Details)
Google Scholar: Search