Quotation Hermann, Anett. 2006. Karrieremuster als geschlechterkonstituierende Mechanismen in Organisationen. In: Betriebswirtschaftslehre und Geschlechterforschung. Verortung geschlechterkonstituierender (Re)Produktionsprozesse zur Standortbestimmung der Betriebswirtschaftslehre, Hrsg. Bendl, Regine, 243-271. Wien: Peter Lang.


RIS


BibTeX

Abstract

Zielsetzung des Beitrages ist es zu zeigen, dass ein feministischer Fokus auf die Karriereforschung wesentliche Erkenntnisse auch für die Betriebswirtschaftslehre im Allgemeinen und die Organisationsforschung sowie Personalwirtschaft im deutschen Sprachraum im Besonderen bringt. Karrieren werden als Mechanismen gesehen, die individuelle und strukturale Aspekte miteinander verknüpfen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Chapter in edited volume
Language German
Title Karrieremuster als geschlechterkonstituierende Mechanismen in Organisationen
Title of whole publication Betriebswirtschaftslehre und Geschlechterforschung. Verortung geschlechterkonstituierender (Re)Produktionsprozesse zur Standortbestimmung der Betriebswirtschaftslehre
Editor Bendl, Regine
Page from 243
Page to 271
Location Wien
Publisher Peter Lang
Year 2006
ISBN 3-631-51691-6

Associations

People
Hermann, Anett (Details)
Organization
Institute for Gender and Diversity in Organizations IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5324 Organizational research (Details)
5352 Human resource management, personnel management (Details)
5417 Women´s studies, Women´s issues (Details)
6912 Gender studies (humanities) (Details)
Google Scholar: Search