Quotation Singer, Florian. 2008. Bilanzstrafrecht in Österreich. Konferenz "Nové jevy v hospodářské a finanční kriminalitě - vnitrostátní a evropské aspekty", Brno, Tschechische Republik, 14.02.


RIS


BibTeX

Abstract

Die österreichischen Straftatbestände gegen Bilanzfälschung und Bilanzmanipulation hatten bislang nur geringe praktische Bedeutung. Nicht zuletzt deshalb sind bei ihrer Auslegung noch viele Fragen offen. Problematisch ist insbesondere die große Unbestimmtheit und Weite der betreffenden Tatbestände. Beitrag zur Klärung versprechen mehrere aktuell anhängige Strafverfahren. Wertungsdifferenzen zwischen den verschiedenen Bilanzdelikten lassen jedoch auch eine Gesetzesreform wünschenswert erscheinen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Paper presented at an academic conference or symposium
Language German
Title Bilanzstrafrecht in Österreich
Event Konferenz "Nové jevy v hospodářské a finanční kriminalitě - vnitrostátní a evropské aspekty"
Year 2008
Date 14.02.
Country Czech Republic
Location Brno

Associations

People
Singer, Florian (Former researcher)
Organization
Public Law and Tax Law DP (Details)
Institute for Austrian and European Economic Criminal Law IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5230 Criminal law (Details)
Google Scholar: Search