Franke, Nikolaus, Hienerth, Christoph. 2006. Prädikatoren der Qualität von Geschäftsideen: Eine empirische Analyse eines Online-Ideen-Forums. Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB) (4): 47-68.


BibTeX

@ARTICLE{Franke2006,
title = {Prädikatoren der Qualität von Geschäftsideen: Eine empirische Analyse eines Online-Ideen-Forums},
author = {Nikolaus Franke and Christoph Hienerth},
year = {2006},
url = {http://www.wu.ac.at/entrep/downloads/publikationen/ideen_zfb.pdf},
number = {4},
language = {DE},
pages = {47-68},
journal = {Zeitschrift für Betriebswirtschaft (Nunmehr: Journal of Business Economics)},
abstract = {Online-Ideen-Foren stellen eine neue Organisationsform für den Markt für Geschäftsideen dar, die bestehende Ineffizienzen potenziell reduzieren kann. In ihnen können Personen, die auf der Suche nach Partnern für die Umsetzung sind, ihre Geschäftsideen einstellen. Personen (oder Institutionen), die Interesse an neuen Ideen haben, können sie durchsuchen. Dabei entsteht für potenzielle Umsetzer allerdings ein neues Problem. Meist werden in den Foren nämlich sehr schnell sehr viele Ideen online gestellt - gute genauso wie schlechte. Ihre einzelne Bewertung ist extrem aufwändig. Es stellt sich daher die Frage, wie man die guten Ideen in effizienter Weise identifizieren kann. Ziel dieser Untersuchung ist es, einfach zu erhebende Prädikatoren für die Ideenqualität zu identifizieren und empirisch auf ihre tatsächliche Prognosefähigkeit zu testen. Als Testmaterial dienten 459 Ideen, die beim Ideenforum "Ideenreich.at" eingereicht wurden. Im Ergebnis zeigt sich, dass v.a. objektive "technische" Merkmale der Ideen eine signifikante Prognoseverbesserung erlauben.},
}

Abstract

Online-Ideen-Foren stellen eine neue Organisationsform für den Markt für Geschäftsideen dar, die bestehende Ineffizienzen potenziell reduzieren kann. In ihnen können Personen, die auf der Suche nach Partnern für die Umsetzung sind, ihre Geschäftsideen einstellen. Personen (oder Institutionen), die Interesse an neuen Ideen haben, können sie durchsuchen. Dabei entsteht für potenzielle Umsetzer allerdings ein neues Problem. Meist werden in den Foren nämlich sehr schnell sehr viele Ideen online gestellt - gute genauso wie schlechte. Ihre einzelne Bewertung ist extrem aufwändig. Es stellt sich daher die Frage, wie man die guten Ideen in effizienter Weise identifizieren kann. Ziel dieser Untersuchung ist es, einfach zu erhebende Prädikatoren für die Ideenqualität zu identifizieren und empirisch auf ihre tatsächliche Prognosefähigkeit zu testen. Als Testmaterial dienten 459 Ideen, die beim Ideenforum "Ideenreich.at" eingereicht wurden. Im Ergebnis zeigt sich, dass v.a. objektive "technische" Merkmale der Ideen eine signifikante Prognoseverbesserung erlauben.

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Zeitschrift für Betriebswirtschaft (Nunmehr: Journal of Business Economics)
WU Journalrating 2009 A
Language German
Title Prädikatoren der Qualität von Geschäftsideen: Eine empirische Analyse eines Online-Ideen-Forums
Number 4
Year 2006
Page from 47
Page to 68
Reviewed? Y
URL http://www.wu.ac.at/entrep/downloads/publikationen/ideen_zfb.pdf

Associations

Projects
Innovative User Communities
People
Franke, Nikolaus (Details)
Hienerth, Christoph (Former researcher)
Organization
Entrepreneurship and Innovation IN (Details)
Google Scholar: Search