Quotation Klinger, Stephan, Kodada, Christoph. 2021. Ohne Münze und Schein - Das Geheimnis der Kryptowährungen.


RIS


BibTeX

Abstract

"Bitcoin" war die erste Kryptowährung, mittlerweile gibt es mehr als 10.000 verschiedene. Aber im Alltag zahlen wohl die meisten von uns mit Euro - Geld, das man in Form von Münzen oder Scheinen angreifen kann. Das geht bei Kryptowährungen nicht. Sie existieren nur virtuell, als "digitaler Vermögenswert" sind sie im Computer abgespeichert. "Krypto" kommt aus dem Griechischen und heißt verborgen, versteckt. Was verlockend klingt: Man kann damit schnell reich werden! Davon hört man immer wieder. Aber Vorsicht: man kann mindestens so schnell wieder alles verlieren. Das erzählen die Leute vielleicht weniger gern. Was hat es mit der dahinterstehenden "Blockchain-Technologie" auf sich? Warum können wir erst so wenige Dinge mit Bitcoins&Co kaufen? Und wie versucht man, die kriminellen Machenschaften mit Kryptowährungen abzustellen? Die Ö1-Kinderunireporter/innen Areej, Lina und Jonas erkunden dieses geheimnisvolle Geld mit Stephan Klinger von der von der Wirtschaftsuniversität Wien und Christoph Kodada von der Finanzmarktaufsicht Österreich.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Media report
Language German
Title Ohne Münze und Schein - Das Geheimnis der Kryptowährungen
Source Ö1 Kinderuniversität
Year 2021
URL https://oe1.orf.at/programm/20211111/657043/Die-Oe1-Kinderuni

Associations

People
Klinger, Stephan (Details)
External
Kodada, Christoph (FMA Österreich, Austria)
Organization
Institute for Slavic Languages IN (Details)
Institute for Human Resource Management IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5208 Company law (Details)
5272 Banking law (Details)
5274 Capital market legislation (Details)
5333 Business management (Details)
5352 Human resource management, personnel management (Details)
6101 General philosophy (Details)
Google Scholar: Search