Eco-efficiency and sustainability


Type Research Project

Duration July 1, 2002 - July 31, 2004

  • Economics 6/Quantitative Economics AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Luptacik, Mikulas (Details) Project Head
  • Sögner, Leopold (Details) Project Head
 

Abstract (German)

Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, eine zur Analyse umweltökonomischer Fragestellungen erweiterte Version eines disaggregierten ökonomischen Simulationsmodells für Österreich zu erarbeiten. Die meisten derzeit verfügbaren Nachhaltigkeits-Modelle leiten sich von 'flow-orientierten' Paradigmen ab und verneinen daher die dynamische Beziehung zwischen stocks und flows. Im Rahmen dieser Arbeit wird daher auch die nachhaltigkeitsrelevante Rolle der Bestände berücksichtigt, was in einem dreiteiligen Aufbau der Arbeit mündet:<OL>
<LI>Im ersten Teil wird die Entwicklung nachhaltigkeitsrelevanter Ströme (flows) der österreichischen Wirtschaftssektoren mit Hilfe eines erweiterten disaggregierten Input-Output-Modells dargestellt.</LI>
<LI>Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Analyse der stock-flow Beziehungen. Mit der Entwicklung von geeigneten Szenarien wird die entscheidende Rolle der Substitution von flows durch stocks zur Verringerung des Materialdurchfluss einer Volkswirtschaft verdeutlicht.</LI>
<LI>Der dritte und letzte Teil stellt sich der Herausforderung, die aufgezeigten stock-flow-Beziehungen in makroökonomische Nachhaltigkeits-Modelle zu integrieren.</LI></OL>


Abstract (English)

The aim of this research project is to prepare a modeling framework for integrated sustainability analysis on disaggregated level taking into account the links between the stock-flow relationships. Input-output models promise to be useful tools for policy makers to connect economic, social and environmental policy and serve as reference in this project.<OL><LI>In the first part of the project an input-output model for measuring of the eco-efficiency and operationalization of the Sustainability of the Austrian economy will be developed.</LI>
<LI>The second part deals with the analysis of stock-flow relationships in the Austrian economy.</LI>
<LI>In the last part of the project the question of integrating of the stock-flow relationships in macroeconomic models should be discussed.</LI></OL>

Publications

Classification

  • 5353 Environmental economics (Details)
  • 5924 Environmental economics (Details)

Expertise

  • eco-efficiency
  • input-output model