The conditions of uninflectedness in the Slavic languages


Type Habilitation Project

Duration Jan. 1, 1994 - May 15, 2000

  • Slavonic Languages AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Doleschal, Ursula (Former researcher) Project Head
 

Abstract (German)

Die Erforschung folgender Fragenkomplexe ist Ziel der Habilitationsarbeit: Unter welchen Bedingungen tritt in den slawischen Sprachen Unflektierbarkeit auf: morphologische (semantiko-syntaktische, phonologische, rein morphologische, morphopragmatische usw.); stilistische; soziolinguistische. Welches sind die Kriterien für Unflektierbarkeit in jeder Einzelsprache? Welche Übergangsphänomene gibt es? Welche Variation besteht (synchron und diachron)? Was sind gesamtslawische Phänomene, was einzelsprachliche? Was sagt das Phänomen der Unflektierbarkeit und der dazugehörigen Übergänge über die Organisation von Flexionsklassen im allgemeinen aus (welche Prinzipien der Zuordnung zu Klassen gibt es, wie ist die Produktivität definiert)? Welche Rückschlüsse läßt die Unflektierbarkeit auf das morphologische System der Einzelsprachen zu? Wie ist das Auftreten von Unflektierbarkeit in stark flektierenden Sprachen typologisch zu bewerten? Gibt es Tendenzen in den verschiedenen slawischen Sprachen, Unflektierbarkeit zu vermeiden? Welche syntaktischen Auswirkungen hat Unflektierbarkeit? Werden bestimmte Konstruktionen mit unflektierbaren Wörtern vermieden? Werden Kompensationsstrategien angewandt (Präpositionen, Wortstellung)? Was hat Unflektierbarkeit mit Sprachkontakt zu tun? Was sagt Unflektierbarkeit bzw. Flektierbarkeit über interkulturelle Beziehungen aus? <br>Verschiedene sprachwissenschaftliche Methoden (Wörterbücher, Grammatiken, Korpusanalyse, Fragebogen, Interviews, Elizitation, Textstudien)


Publications

Chapter in edited volume

2002 Doleschal, Ursula. 2002. 'Super sexy Mici' oder das Phänomen der Unflektierbarkeit in den slavischen Sprachen. In: Daiber, Thomas (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland und Österreich. 55-66, München: Sagner (JungslavistInnentreffen Wittenberg 2000) (Details)

Contribution to conference proceedings

2002 Doleschal, Ursula. 2002. Aspekty ohebnosti a neohebnosti substantiv v èeštinì. In: Krausová, Alena, Slezáková, Markéta, Svobodová, Zdeòka (Hrsg.): Setkání s èeštinou. Praha: Ústav pro jazyk èeský AV ÈR, 8-12 (Details)

Paper presented at an academic conference or symposium

2002 Doleschal, Ursula. 2002. Die Integration von Fremdwörtern: Interaktion der phonologischen, morphologischen und graphematischen Ebene. Vortrag gehalten auf dem 12. JungslawistInnentreffen, 18.-20.9.2002 in Cambridge (Details)
  Doleschal, Ursula. 2002. Die Integration von Fremdwörtern: Interaktion der phonologischen, morphologischen und graphematischen Ebene. Vortrag gehalten auf der 30. Österreichischen Linguistiktagung vom 6.-8. Dezember 2002 in Innsbruck (Details)
  Doleschal, Ursula. 2002. Integrating foreign words in Slavic languages: the interplay of graphics, phonology and morphology. Vortrag gehalten auf der 24. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft, 27.2.-1.3.2002 in Mannheim (Details)
2001 Doleschal, Ursula. 2001. Indeclinability - a (new) tendency in the Slavic languages?. Int. Tagung "Slavic Languages Today", Univ. Wien, 5.10.01 (Details)
  Doleschal, Ursula. 2001. O nesklonjaemosti i su??estvitel'nych i tendencii k analitizmu. Vortrag auf dem Internationalen Kongress 'Die russische Sprache - historisches Schicksal und Gegenwart, Moskau 13.-16.3.01 (Details)
2000 Doleschal, Ursula. 2000. Constitutive features of declensional classes. Vortrag auf der 9. Internationalen Morphologietagung, Univ. Wien 26.02. 2000 (Details)

Habilitation

2000 Doleschal, Ursula. 2000. Das Phänomen der Unflektierbarkeit in den slawischen Sprachen. Habilitation, WU Wien (Details)

Unpublished lecture

2000 Doleschal, Ursula. 2000. Das Phänomen der Unflektierbarkeit in den slawischen Sprachen. Vortrag 31.10.00, WU Wien (Öff. Habilitationskoll.) (Details)
  Doleschal, Ursula. 2000. Unflektiertheit - Normorientierung, Variation und Einstellung. Vortrag 12.05.00, Erfurt (Details)

Classification

  • 6623 Sociolinguistics (Details)
  • 6602 General language studies (Details)
  • 6618 Language studies (also: comparative -) (Details)
  • 6616 Slavonic studies (Details)

Expertise

  • Central Europe
  • Eastern Europe
  • Southeastern Europe