Die Bedeutung von Sinnstiftung und Moral in der Unternehmensberatung aus religionssoziologischer Perspektive


Type Research Project

Duration Oct. 1, 1998 - Sept. 30, 1999

  • Soziologie und Empirische Sozialforschung (Mikl-Horke) AE (Former organization)
  • General Sociology and Economic Sociology AE (Former organization)
  • Soziologie und Empirische Sozialforschung (Titscher) AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Lueger, Manfred (Details) Project Head
 

Abstract (German)

Die Begrenzung religionssoziologischer Analysen auf kirchliche Formen vernachlässigt die Bedeutung von Religiosität für den Vergesellschaftungsprozeß, weil sie die Säkularisierung religiöser Vorstellungen ausblenden. Im Rahmen des Projekts wird im Anschluß an religionssoziologische Studien Durkheims und Webers der Beratungsbereich hinsichtlich der Verschiebung religiöser Funktionen näher betrachtet. Beratung bietet sich besonders an, weil sie im Rahmen von Veränderungsprozessen eine stark strukturierende Wirkung entfaltet und viele Lebensbereiche durchdringt. Die Studie versucht zu klären, inwiefern sich auch in Unternehmensberatungen, bei der man im Alltag keineswegs an Religiosität denkt, solche Funktionen identifizieren lassen.


Publications

Classification

Expertise

  • consulting
  • enterprise
  • religion