Crossborder business cooperation for Central Europe (CCC): Bi-cultural management for Austrian and Hungarian SMEs


Type Research Project

Funding Bodies

Duration Jan. 1, 1999 - Jan. 1, 2000

  • Institute for Export Management AE (Details)
  • Austrian and European Public Law AE (Details)
  • Europainstitut (eh. Fink) AE (Former organization)
  • Institute for International Economics IN (Details)
  • Europainstitut (Badinger) AE (Former organization)
  • Europainstitut (Nf. Griller) AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Fink, Gerhard (Former researcher) Project Head
 

Abstract (German)

Dieses von der EU finanzierte Pilotprojekt mit drei Workshops in Ungarn und Österreich sollte Unternehmen unterstützen, die in Zentral- und Osteuropa aktiv werden wollen oder bereits aktiv geworden sind. Es wurden Fallstudien erfolgreicher Unternehmen (zB. Wienerberger Baustoffindustrie AG) in bezug auf Internationalisierungsstrategien ausgewertet und unmittelbar anwendbare Instrumente, zB. zur Erfassung des eigenen Internationalisierungspotentials, zur Analyse des ausländischen Marktes und zur Erstellung eines Anforderungsprofils an den ausländischen Partner vorgestellt und zusammen mit ungarischen Partnern trainiert. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Programms war dem Umgang mit interkulturellen Fragestellungen gewidmet. Diese umfassten die Bereiche der Mitarbeiterauswahl und der Personalführung vor Ort, wie auch Verhandlungsführung und Beziehungsaufbau zum ausländischen Partner.


Publications

Classification

Expertise

  • intercultural management