Electronic commerce and its consequences for stationary retailers


Type Research Project

Funding Bodies
  • Chamber of Commerce Wien

Duration July 1, 1999 - Dec. 31, 2001

  • Retailing AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Madlberger, Maria (Details) Project Head
 

Abstract (German)

Handelsunternehmen sehen sich einem zunehmenden Wettbewerb gegenüber. Eine Möglichkeit, im Handel die Wettbewerbsposition zu stärken, besteht im Aufbau zusätzlicher Distributionskanäle. Daher wird auch dem Electronic Commerce, dem Verkauf von Produkten über das Internet, steigende Bedeutung beigemessen. Das vorliegende Dissertationsprojekt befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten des Electronic Commerce im Business-to-Consumer-Segment, insbesondere mit den damit verbundenen Chancen und Risken. Es wird untersucht, was Unternehmen, die Electronic Commerce betreiben, bei verschiedenen betriebswirtschaftlichen Funktionen (z.B. Marketing, Logistik, Sortimentspolitikl) zu beachten haben. Darüber hinaus werden die Auswirkungen auf bestehende stationäre Handelsunternehmen untersucht, d.h. es wird der Frage nachgegangen, inwieweit die bestehende Handelslandschaft durch Electronic Commerce verändert werden kann bzw. welche Unternehmen bzw. neue Handelsbetriebsformen für stationäre Handelsunternehmen neue Konkurrenten darstellen können. Diese Fragestellungen werden mittels theoretischer Ansätze und empirischer Datenerhebung untersucht.


Abstract (English)

Retailers are confronted with increasing competition. In order to strenghen the own position, retailers can set up additional channels of distribution. For this reason Electronic Commerce (selling goods via the Internet) is considered to be of growing importance. This dissertation concentrates on different aspects of Electronic Commerce business-to-consumer and its chances and risks. Research focuses on what retailers carrying on Electronic Commerce should take into account in the fields of marketing, logistics or assortment policy. Additionally, consequences for stationary retailers are analyzed. This includes the question in what way the present situation in the retail industry will be influenced. Another question deals with new competitors for stationary retailers in the form of new companies and new types of retailers. These issues will be explored by theoretical approaches and empirical studies.

Publications

Classification

  • 5354 Business logistics (Details)
  • 5307 Business and management economics (Details)

Expertise

  • electronic commerce
  • electronic retailing
  • retail marketing