Learning styles at the Vienna University of Economics and Business: correlational study between learning styles and academic achievement


Type Research Project

Duration June 30, 2020 - Dec. 31, 2020

  • Institute for Romance Languages IN (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Scholarship of Teaching and Learning WU
  • Perez Canizares, Pilar (Details) Project Head
  • Schnitzer, Johannes (Details)
 

Abstract (German)

Nach wie vor brechen viele Studierende das Studium ohne Abschluss ab. Ausschlaggebend dafür sind unter anderem zahlreiche individuelle Faktoren, die Einfluss auf den Lernerfolg ausüben und die Erfolgschancen auf einen Abschluss erhöhen oder verringern. Man kann intuitiv davon ausgehen, dass sowohl die Motivation als auch ein hoher IQ entscheidende Faktoren für einen erfolgreichen Studienabschluss sind. Die Frage ist jedoch, ob andere individuelle Merkmale ebenfalls eine Rolle spielen und inwieweit diese steuerbar sind. Unter diesen individuellen Faktoren fokussiert die Lernforschung seit Jahrzehnten sowohl Lernstrategien als auch Lernstile. In einer früheren Untersuchung wurden die häufigsten Lernprofile, d.h. individuelle Ausprägungen bzw. Kombinationen von Lernstilen, der Spanisch-Studierenden an der WU erhoben. Die zahlreiche Teilnahme an der genannten Untersuchung erlaubt es, diese Daten nun als Vergleichsbasis für ein Folgeprojekt zu verwenden, welches darin besteht, die von uns verfasste deutsche Version des Fragebogens von Honey und Mumford (Learning Styles Questionnaire) mit Studierenden der Rector’s List zur Anwendung zu bringen.

Eine Kopie der verwendeten Umfrage kann hier (Dauer: 10 bis 15 Minuten) abgerufen werden. https://surveys.wu.ac.at/lernstile/index.php/784336?lang=de
Unmittelbar nach dem Ausfüllen bekommt man eine kurze Diagnose der eigenen Lernpräferenzen und Anregungen, wie man einen bestimmten Lernstil verbessern kann.

Mit der Hilfe des Fragebogens werden nun die Lernprofile der Studierenden, die auf Grund ihrer herausragenden Studienleistungen in die WU „Rector’s List“ aufgenommen sind, erstellt. Aus dem Vergleich der Lernprofile beider Gruppen (Spanisch-Studierende vs. Studierende der Rector’s List) wird hervorgehen, wie sich die Lernstile von Lernern mit einem (sehr) guten Studienerfolg (d.h. Studierende der Rector’s List) von denen durchschnittlicher Studierender (Studierende der Spanisch-Kurse) unterscheiden.


Partners

  • Centro universitario CIESE- Comillas (Spain) - Spain

Publications

Classification

  • 5810 Psychology of learning (Details)