Das Kreditsicherungsrecht in der Russischen Föderation


Type Dissertation Project

Funding Bodies
  • AMS Arbeitsmarktservice

Duration July 1, 2016 - June 30, 2019

  • Research Institute for CEE Legal Studies FI (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Bauer-Mitterlehner, Ingeborg (Details) Project Head
 

Abstract (German)


Die Forschungsarbeit setzt es sich zum Ziel, zunächst die gesetzlichen Grundlagen der wichtigsten Kreditsicherheiten in der Russischen Föderation umfassend darzustellen. Außerdem soll die rechtliche Situation des Sicherungsgläubigers im Falle der Insol-venz des Schuldners beleuchtet werden.

Kreditinstitute müssen die Rückführung der von ihnen gewährten Kredite absichern, Handelsunternehmen den Erhalt der Gegenleistung. Die Vermögensverhältnisse des Kreditnehmers können sich aber jederzeit aus nicht vorhersehbaren Gründen ändern, sodass die Rückführung des Kredites ganz oder teilweise ausfällt oder sich verzögert. Selbst bei stabiler wirtschaftlicher Grundlage, ausreichender Kapitalausstattung und fundierter Leistungsfähigkeit ist der Kreditnehmer den Gefahren künftiger Konjunkturschwankungen ausgesetzt, die unverschuldet sein Unvermögen zur Kreditrückführung bewirken können. Die Notwendigkeit zur Besicherung von Krediten besteht umso mehr in einem wirtschaftlich nicht entsprechend stabilem Umfeld, wie dies seit den Jahren des Umbruchs in der Russischen Föderation der Fall ist.


Publications

Classification