- Access Restrictions at Universities and their effects on the Social Dimension of Higher Education


Type Dissertation Project

Duration Oct. 1, 2015 - March 31, 2019

  • Institute for Social Policy IN (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Posch, Katharina (Details) Project Head
 

Abstract (German)

Eine zentrale Frage in der Hochschulforschung sowie –politik ist, wie offen oder beschränkt der Hochschulzugang sein soll, v.a. auch in Hinblick auf einen ‚sozial-gerechten‘ Zugang. Diese Frage erhält Relevanz und Aktualität aufgrund der immer wieder aufkommenden Diskussion darüber, wie der Hochschulzugang konkret geregelt und organisiert werden kann, ohne die Bildungsmobilität (weiter einzuschränken). Vor diesem Hintergrund liefert das dargelegte Forschungsprojekt einen Beitrag zur Frage, wie sich die Einführung von Zugangsbeschränkungen auf die soziale Zusammensetzung der StudienanfängerInnen, Studierenden sowie AbsolventInnen auswirkt. Es wird dabei zunächst ein theoretischer Rahmen entwickelt, welche Selektionsprozesse zu durchlaufen sind, um erfolgreich ein Studium zu beginnen und abzuschließen, und wie sich Zugangsbeschränkungen auf diese Prozesse auswirken könnten. Dieser theoretische Rahmen wird anhand von (deskriptiven) empirischen Evidenzen aus Österreich veranschaulicht. Daran anschließend sollen mittels analytischen Verfahren und zusätzlichen Daten weitere Zusammenhänge aufgedeckt und beleuchtet werden.


Abstract (English)

A central question in higher education research and policy is how to regulate the access to higher education without (further) restricting educational mobility. Against this background, my dissertation project gives an assessment of how the introduction of access restrictions at universities affects the social composition (regarding social background) both among student beginners and graduates. My research project aims to 1) developing a conceptual frame of the social selection process from the decision to study until graduation and explaining by its means the effect of access restrictions on overall social selectivity in higher education; 2) gathering empirical evidence of changes in the social composition with a comparative quantitative analysis, using the example of Austria; and 3) reveal and analyse further correlations and effects by using analytical methods and further data.

Publications