Gender Differences in Wealth in Austria and Germany: An Individual-level Analysis


Type Research Project

Funding Bodies
  • Chamber of Labour Vienna

Duration Dec. 1, 2016 - Aug. 31, 2017

  • Economics of Inequality FI (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Groiß, Julia (Former researcher)
  • Schneebaum, Alyssa (Details) Project Head
  • Schuster, Barbara (Former researcher)
 

Abstract (German)

Ziel dieses Projektes ist es, für Österreich einen ersten Überblick über die Vermögenssituation von Frauen auf der Personenebene zu erstellen, und diese mit der Situation in Deutschland zu vergleichen.
In dieser Studie beantworten wir zwei unterschiedliche jedoch zusammenhängende Fragen. Erstens erklären wir, was man über die Vermögenssituation von Frauen in Österreich und Deutschland wissen muss, um die wirtschaftliche Lage von Frauen zu verstehen, und untersuchen dazu was schon in der Literatur vorhanden ist bzw. was noch fehlt. Ziel ist es einen Überblick über den derzeitigen Stand der Literatur aber auch zur Debatte über die Erhebung(-smethoden) von Vermögensdaten aus einer Geschlechterperspektive zu generieren.
Zweitens beschreiben wir mit Hilfe von deskriptiven Untersuchungen die Vermögenssituation von Frauen in Österreich und Deutschland ohne einen Mann im Haushalt (Single-Haushalt) und vergleichen diese mit der Situation von Frauen, die mit Männern in einem Haushalt leben (Paarhaushalt), ebenso mit dem Vermögen von Männern, die mit bzw. ohne Frauen in einem Haushalt leben. Hier werden wir außerdem weitere Intersektionalitätskategorien wie Alter und Herkunft, ebenso wie das Vorhandensein von Kindern, die Haushaltsgröße, die Wohnsituation (Stadt/Land) und Bildung einfließen lassen. Hiermit soll ein möglichst umfassendes Bild der Lebenslage von Frauen in Österreich und Deutschland entstehen.
Um unsere Forschungsfragen zu beantworten arbeiten wir mit Daten von der Erhebung zu Finanzen und Konsum der privaten Haushalte (Household Finance and Consumption Survey, HFCS) für Österreich, sowie dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) für Deutschland.


Abstract (English)

The main purpose of our research is to provide a first overview of the wealth situation of women in Austria at the individual level, and to compare it with the situation in Germany.
Our research aims at analysing two individual, but related research questions. First, we explain what one needs to know about the wealth situation of women in Austria and Germany to understand the economic situation of women. We will focus on a literature review as well as a discussion about missing perspectives and survey methods.
Second, we use descriptive statistics and indicators to explain the wealth situation of women in Austria and Germany living without a man in the household and compare it with the wealth situation of women living with men in one household, as well as with wealth of men, who are living with/without women in the household. To gain a more detailed picture we also apply different categories of intersectionality, such as age, origin, presence of children, household size, residential situation and education.
To analyse our research questions, we expect to work with data from the Household Finance and Consumption Survey for Austria, as well as from the Socio-Economic Panel (SOEP) for Germany.

Publications