Quo vadis education? A qualitative study of early school leavers’ habitus


Type Research Project

Funding Bodies
  • Chamber of Labour Vienna

Duration Oct. 1, 2009 - March 31, 2010

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Gitschthaler, Marie (Former researcher)
  • Meschnig, Alexander (Former researcher)
  • Nairz-Wirth, Erna (Details) Project Head
 

Abstract (German)

Im theoretischen Teil dieser qualitativen Studie werden die Ergebnisse der internationalen Forschung über die Ursachen und Auswirkungen von Early School Leaving zusammengefasst. Der empirische Teil stellt die aus 25 qualitativen Interviews gewonnen empirischen Ergebnisse dar. Die Auswertung des Datenmaterials erfolgte unter Anwendung der bildungssoziologischen Theorie Pierre Bourdieus. Hinsichtlich der Bewältigungsstratien von Jugendlichen nach einem Schulabbruch kristallisierte sich eine vorläufige Habitustypologie heraus, die in der Längsschnittstudie weiter differenziert wird. Die Ergebnisse unter­streichen die Bedeutung des sozialen Kapitals (Bourdieu) für Bildungslaufbahnen.


Publications

Journal article

2010 Nairz-Wirth, Erna, Meschnig, Alexander. 2010. Early School Leaving: theoretische und empirische Annäherungen. SWS-Rundschau 50 (4): 382-398. (Details)

Paper presented at an academic conference or symposium

2016 Nairz-Wirth, Erna. 2016. Drop-In statt Drop-Out: Was muss/kann/soll verbessert werden?" Tagung AK Linz, Linz, Österreich, 06.10.2016. (Details)
2011 Nairz-Wirth, Erna. 2011. Habitus von Early School Leavers. Neue sozialwissenschaftliche Impulse für Schulforschung, Schulentwicklung und Lehrer/innenbildung. Internationale Tagung. Wien, Österreich, 17.03.-18.03.. (Details)
2010 Nairz-Wirth, Erna. 2010. Quo Vadis Bildung. Zum Habitus von Early School Leavers.. „Kompetenzfeststellung und Perspektivenentwicklung“ Methoden und Erfahrungen, Wien, Österreich, 07.07.2010. (Details)
  Nairz-Wirth, Erna. 2010. Zur Illusion der Chancengleichheit am Beispiel des Phänomens Dropout. Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung, Steyr, Österreich, 08.07-09.07. (Details)

Classification

  • 5403 Educational sociology (Details)
  • 5423 Child research, youth research (Details)

Expertise

  • Empirical Educational Research