Philosophical and economical foundations of sustainable leadership in business


Type Research Project

Funding Bodies
  • FFF Liechtenstein

Duration Jan. 1, 2008 - March 1, 2010

  • Institute for Economic and Social History IN (Details)
  • Department of Socioeconomics DP (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Leixnering, Stephan (Details)
  • Mras, Gabriele (Details)
  • Ritter, Bernhard (Former researcher)
 

Abstract (German)

Unternehmerisches Handeln ist nur allzu oft Beispiel für ein Auseinanderklaffen dessen, was als gut betrachtet wird, und wie gehandelt wird Der Ruf nach "Ethik" soll hier Abhilfe schaffen. Die Frage, "Was soll ein Unternehmen tun?" (H. Steinmann / A. Löhr: Unternehmensethik in der Bundesrepublik Deutschland, in: H. Lenk / M. Maring (Hg.): a.a.O., S. 238) soll also angesichts der Wirkungen unternehmerischen Handelns eine Antwort finden, in der das anerkannte Profitstreben nicht alleiniger Handlungsgrund ist. Es sei vielmehr eine Grundvoraussetzung des Bestehens einer Disziplin wie "Wirtschafts-" oder "Unternehmensethik", dass "die nachteiligen Wirkungen" des unternehmerischen Handelns diesem nicht notwendig zukommen sollen. Dieses Urteil über eine Möglichkeit als Postulat formuliert, heißt es dann:
"Es muss - mit anderen Worten - eine Beschränkung des ungezügelten Gewinnstrebens in Konfliktfällen möglich sein, ohne dass sich gleich die ökonomische Überlebensfrage stellt." (H. Steinmann / A. Löhr: Unternehmensethik in der Bundesrepublik Deutschland. In: H. Lenk / M. Maring (Hg.): a.a.O., S. 245.)
Insofern diese Kriterien sich auf Prinzipien beziehen, wird deren Begründung in Bezug auf Handeln im Allgemeinen gerechtfertigt werden müssen. Dieses Projekt untersucht die Möglichkeit, respektive die Grenzen der Vermittelbarkeit dieses Standpunkts an in Unternehmen Verantwortliche. Die Ergebnisse dieser Untersuchung schlagen vor, dass ein aristotelischer Ansatz am ehesten dazu geeignet ist, einen Standpunkt einzunehmen, der dem Standpunkt eines "unbeteiligten Beobachters" entspricht.


Partners

  • Hochschule Liechtenstein - Liechtenstein

Publications

Research report, expert opinion

2009 Mras, Gabriele. 2009. "Philosophische und betriebswirtschaftliche Begründung nachhaltiger Führung", Forschungsprojekt. Liechtenstein: FFF Liechtenstein. (Details)

Classification

Expertise

  • Sustainability
  • Sustainability