eTourism Online Monitor


Type Research Project

Duration Feb. 1, 2005 - Dec. 31, 2005

http://tourism.wu-wien.ac.at/etom
  • Tourism and Leisure Studies AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Zins, Andreas (Former researcher) Project Head
 

Abstract (German)

Die Vermarktung touristischer Leistungen über das Medium Internet und WWW entwickelt sich zwar erfreulich dynamisch und erreicht auch weltweit enorme Volumina. Dennoch ergeben sich täglich neue Herausforderungen und Barrieren, die die Nutzung dieses Mediums als Informations- und Distributionskanal beschränken oder zumindest als wenig vorteilhaft erachten lassen.

Die Abteilung Forschung und Entwicklung der Österreich Werbung ist daher mit dem Anliegen an das Institut für Tourismus und Freizeitwirtschaft der WU Wien herangetreten, zur Frage der Internet-Nutzung der Beherbergungsbetriebe in systematischer und wiederholter Weise, Grundlagenwissen zu erarbeiten. Mit Unterstützung der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKÖ wird diese revolvierende Untersuchung durchgeführt.

Ziel dieses eTourism Online Monitors - eTOM - ist es festzustellen,
• wie groß das Onlinebuchungsvolumen der verschiedenen Unterkunftsbetriebe in Österreich ist,
• welche Internetvertriebskanäle von den Beherbergungsbetrieben hauptsächlich genutzt werden, und
• wie sich das Onlinevolumen in Zukunft entwickeln wird.

Die Erhebung richtet sich daher an die Inhaber sowie Geschäftsführer von Hotels, Gasthöfen, Pensionen, Ferienwohnungen bzw. -häusern und Privatquartieren. Jeder Betrieb kann sofort beim eTOM teilnehmen. Der Gewinn für die Branche insgesamt liegt darin, repräsentative und umfassende Informationen über die Internetpräsenz sowie das Anfrage- und Buchungsvolumen der österreichischen Beherbergungsbetriebe zu erhalten.


Abstract (English)

There is a continuous and dynamic growth in marketing tourism products over the internet and the WWW in particular. The development is astonishing, the sales volume remarkable. However, every day new challenges and barriers pave the way which impede the optimal and unrestricted usage of the internet as an information and distribution channel.

The research and development department of the Austrian National Tourism Organisation (ANTO) asked therefore the Institute for Tourism and Leisure Studies, WU Wien, to cooperate in this respect. Together they launched the idea to investigate in more detail and systematically how accommodation companies in Austria make use of this medium. In close cooperation and with substantial organizational support of the Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft of the Austrian Federal Chamber of Commerce this study is organized on a yearly basis.

The main objectives of the eTourism Online Monitor – eTOM – are:
• to determine the share of online inquiries and reservations of the various types of accommodation companies in Austria
• to find out which internet distribution channels are used by the accommodation industry and
• to forecast the online sales volume in the near future.

The data collection is open to company owners or chief managers of hotels, pensions, apartments, apartment houses, rooms at farms and bed & breakfast facilities. Each business is invited to participate immediately. The benefit to the industry is evident: They will receive representative and compound information on the internet presence and the importance of online inquiries and reservations in the accommodation sector.

Partners

  • Österreich Werbung - Austria
  • Austrian Chamber of Commerce - Austria

Publications

Classification

  • 5312 Tourism research (Details)
  • 5321 Market research (Details)
  • 5367 Management information systems (Details)
  • 5405 Empirical social research (Details)