Danube Cruise Passanger Survey


Type Research Project

Funding Bodies

Duration Feb. 1, 2005 - Nov. 30, 2005

  • Tourism and Leisure Studies AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Dickinger, Astrid (Former researcher)
  • Mayr, Thomas (Former researcher)
  • Zins, Andreas (Former researcher) Project Head
 

Abstract (German)

Im Jahre 2001 wurden in einer orientierenden Befragung 200 Donau-Kabinenschiffsgäste bezüglich ihrer Motive, Landgänge, Ausgaben, Zufriedenheit etc. befragt. Die Stichprobe musste sich bei dieser Erhebung auf nur wenige Erhebungstage und eine begrenzte Anzahl von Reedereien und Schiffen begrenzen. Trotzdem konnten einige interessante Informationen gewonnen werden und Anhaltspunkte zu Wertschöpfungsfragen gewonnen werden.

Nun soll mithilfe einer größeren Anzahl von Interviews, mit einer Quotierung der Stichprobe nach Herkunftsländern und mit einer verlängerten Erhebungsdauer über weite Strecken der Saison 2005 eine Neuauflage der Befragung durchgeführt werden. Insbesondere ist auch an die Abfassung von Herkunftsländerprofilen und an vertiefenden Recherchen zum Ausgabenverhalten/Wertschöpfung in Niederösterreich gedacht.

Dazu wird auch der Fragebogen durch neue Erhebungstatbestände ergänzt werden, die Erhebungsorteliste erweitert werden eine Prospektrecherche erfolgen, Veranstalter und Reedereien in die Recherchen nach Bedarf einbezogen werden und Daten von den Donauschiffsstationen in die zusammenfassenden Berechnungen einfließen.


Abstract (English)

A passenger survey about their activities and preferences together with an economic impact study for shore visits in Lower Austria.
In 2001, a passenger survey of Danube River Cruise Passengers had been conducted based on a convenience sample of 200 respondents. Topics covered by this survey were travel motives, shore visits, expenditure patterns, satisfaction, etc. Due to the small sample size only a few days and ships of a limited number of tour operators could be selected. This study, now, aimed at updating the pilot study through an extended sample covering the main season 2005 with quotas for some major nationalities. Detailed results were reported for some generating countries (German and English speaking) and for the main concerns related to shore visits, activity and expenditure patterns, and finally the added value for the region.

Partners

  • Dr. Wolfgang Sovis, CMC, Consulting - Austria

Publications

Chapter in edited volume

2008 Zins, Andreas, Dickinger, Astrid. 2008. RIVERTALE: mobile services for cruise ships. In: eTourism case studies, Hrsg. Egger, R. and Buhalis, D., 427-434. Oxford: Butterworth-Heinemann. (Details)

Classification