Dynamic Financial Analysis for evaluating the cash flow variability of international project finances


Type Research Project

Funding Bodies
  • Oesterreichische Nationalbank (Jubiläumsfonds)

Duration Jan. 1, 2003 - Dec. 31, 2005

  • Institute for Export Management AE (Details)
  • International Business AE (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Moser, Reinhard (Details) Project Head
  • Rietsch, Martin (Former researcher)
 

Abstract (German)

Bei der Strukturierung Internationaler Projektfinanzierungen steht - mangels ausreichend vorhandener ,klassischer' Sicherheiten - die Abschätzung der zukünftigen Zahlungsströme, die aus dem Projekt generiert werden, im Mittelpunkt des Interesses. Die Modellierung dieser risikobehafteten Cash Flows hat dabei im internationalen Kontext zusätzlich auf das ökonomische Wechselkursrisiko Rücksicht zu nehmen, wobei man es überlicherweise beim Berechnen eines optimistischen, wahrscheinlichen bzw. pessimistischen Szenarios bewenden lässt. In Verbesserung und Erweiterung dieses Ansatzes zielt das gegenständliche Projekt auf den Einsatz der Methodik der Dynamischen Finanzanalyse und setzt dabei auf die Verknüpfung von einzelnen dynamischen Modellen und die Modellierung der statischen Abhängigkeitsstrukturen durch den Copula-Ansatz, um zu realitätsnäheren Prognosen für die zukünftigen Zahlungsströme zu gelangen.


Abstract (English)

Bei der Strukturierung Internationaler Projektfinanzierungen steht - mangels ausreichend vorhandener ,klassischer' Sicherheiten - die Abschätzung der zukünftigen Zahlungsströme, die aus dem Projekt generiert werden, im Mittelpunkt des Interesses. Die Modellierung dieser risikobehafteten Cash Flows hat dabei im internationalen Kontext zusätzlich auf das ökonomische Wechselkursrisiko Rücksicht zu nehmen, wobei man es überlicherweise beim Berechnen eines optimistischen, wahrscheinlichen bzw. pessimistischen Szenarios bewenden lässt. In Verbesserung und Erweiterung dieses Ansatzes zielt das gegenständliche Projekt auf den Einsatz der Methodik der Dynamischen Finanzanalyse und setzt dabei auf die Verknüpfung von einzelnen dynamischen Modellen und die Modellierung der statischen Abhängigkeitsstrukturen durch den Copula-Ansatz, um zu realitätsnäheren Prognosen für die zukünftigen Zahlungsströme zu gelangen.

Publications

Classification

  • 5307 Business and management economics (Details)

Expertise

  • International project finance