Mental Health Care in Vienna. Employees and Users from a Gender Perspective


Type Research Project

Funding Bodies
  • Jubilee Fund of the City of Vienna for the Vienna University of Economics and Business Administration

Duration Aug. 1, 2004 - June 30, 2005

  • Economic 8/Social Policy AE (Former organization)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Österle, August (Details) Project Head
  • Zechmeister, Ingrid (Former researcher)
 

Abstract (German)

Das beantragte Projekt untersucht inwieweit Psychiatriepolitik mit geschlechtsspezifischen Effekten im Bereich der psychiatrischen Versorgung (bei Beschäftigten und bei NutzerInnen) einher geht und auf welche Weise Psychiatriepolitik Geschlechterverhältnisse in diesem Versorgungsbereich strukturiert. Damit trägt dieses Projekt in zweierlei Hinsicht dazu bei, die angesprochenen Forschungslücken zu füllen. Zum einen beforscht es mit dem gewählten Bereich ‚Psychiatrie‘ einen grundsätzlich marginalisierten Bereich des Gesundheitswesens, der kaum auf geschlechtsspezifische Strukturen hin untersucht wurde. Zum anderen beschränkt sich die Analyse nicht auf die individuelle NutzerInnenebene, sondern untersucht ebenso die Wirkung der Psychiatriepolitik auf Personen, die in der psychiatrischen Versorgung beschäftigt sind oder solche, die in diesem Bereich unbezahlte Arbeit leisten. Damit verknüpft das Projekt auf innovative Weise mehrere Disziplinen, allem voran die Psychiatrie und die Ökonomie. Das Bindeglied für diese interdisziplinäre Verbindung bilden Forschungsansätze aus der Frauen- und Geschlechterforschung.


Abstract (English)

The project examines the impacts of mental health policy on employment and on users (consumers, patients) in this sector from a gender perspective. Herewith, the project contributes to an area that has – so far – received little attention in research. The project follows an interdisciplinary design combining approaches from mental health policies and economics from a gender sensitive perspective.

Publications

Journal article

2007 Zechmeister, Ingrid, Österle, August. 2007. Informelle Betreuung psychisch erkrankter Menschen: Schafft das österreichische Pflegevorsorgesystem adäquate Voraussetzungen?. Neuropsychiatrie 21 (1): 29-36. (Details)
2005 Zechmeister, Ingrid, Österle, August, Putscher, Johanna. 2005. Arbeit im Verborgenen. Betreuungsleistungen von Angehörigen für Menschen mit psychischer Erkrankung. Kontakt, 28. Jg., Nr. 4, 8-12 (Details)

Research report, expert opinion

2005 Österle, A., Zechmeister, I.. 2005. Psychiatrische Versorgung in Wien: LeistungserbringerInnen und NutzerInnen aus geschlechtsspezifischer Sicht. Projektbericht an den WU-Jubiläumsfonds der Stadt Wien, Wien (Details)

Classification

  • 3719 Social psychiatry (Details)
  • 5346 Economics of the health system (Details)
  • 5911 Social policy (Details)

Expertise

  • mental health policy
  • mental health economics
  • employment in the mental health sector
  • mental health and gender