2019 Sardadvar, Karin. 2019. Current working time regimes – the example of split shifts. Symposium: Where does work stop, where does life begin? – The transformation of work in Austria and the Czech Republic, Ostrava, 22.05.19 (Details)
  Sardadvar, Karin. 2019. Nicht aller Tage Abend? Tagesarbeitszeiten in der Reinigungsbranche. FairPlusCleaning Praxisaustausch, Wien, 20.03.19 (Details)
  Sardadvar, Karin. 2019. Nachdenken über die Zukunft des Sorgens. Beitrag zur Fish-Bowl-Abschlussdiskussion. Zwischen Dystopien und Utopien: Nachdenken über die Zukunft des Sorgens und der Sorgearbeit. Care.Macht.Mehr/JKU, 14.-15.2.2019, Linz, 15.02.19 (Details)
2018 Mairhuber, Ingrid, Sardadvar, Karin. 2018. Pflegekarenz und Pflegeteilzeit in Österreich: Sozialpolitische Analysen und empirische Befunde. ESPAnet Austria 2018 – Zweite Forschungskonferenz Sozialpolitik, Johannes Kepler Universität Linz, 05.04.18 (Details)
2017 Braun, Alexander. 2017. Ökonomie, Ökonomisierung und Gesundheit. Seminar Gesundheitspolitik der Gewerkschaft vida, Wien, 31.10. (Details)
2016 Braun, Alexander. 2016. A framework for a longitudinal dataset of age, aging and retirement in Carinthia. FH Kärnten, Feldkirchen, 21.02. (Details)
2015 Braun, Alexander. 2015. The Sick pays all?! Gesundheitsökonomik als Wissenschaft. Jahrestagung Gesundheitswissenschaften der Hans Böckler Stiftung. Düsseldorf , 06.11. (Details)
  Nachbagauer, Andreas. 2015. Bilder der Organisation. 6. PM Symposium: Diversität im Projektmanagement, Wien, 28.05. (Details)
  Froschauer, Ulrike and Lueger, Manfred. 2015. Organisationales Lernen. Balance zwischen Innovation und Kontinuität. University Meets Public, Wien, 04.03. (Details)
2013 Nachbagauer, Andreas. 2013. Voll involviert und total flexibel – Entgrenzte Arbeit (Keynote). Kieler Prozessmanagementforums 2013, Kiel, 20.12. (Details)
  Braun, Alexander. 2013. Die Gesundheits- und Sozialpolitik Irlands - Vom Celtic Tiger zur Rezession. Hans-Böckler-Stiftung: Wirtschafts- und Sozialpolitik in Irland während der Finanzkrise, Dublin, 25.10. (Details)
2012 Simsa, Ruth. 2012. Mitglied der Jury. A1 open society award 2012, Wien, 01.01. (Details)
  Simsa, Ruth. 2012. Vortrag zum open society award 2012. open society award 2012, Wien, 01.01. (Details)
2011 Miklautz, Elfie. 2011. Creative Industries in Wien. Vortrag auf der Buchpräsentation zur Vorstellung des Buches, Museumsquartier Wien, 01.05. (Details)
  Hofbauer, Johanna. 2011. Intersektionalität zwischen Gender and Diversity. Treffen der Zentralen Arbeitsgruppe Arbeitsmarktpolitik für Frauen, Arbeitsmarktservice Österreich, Wien, 01.01. (Details)
2010 Frank, Hermann, Lueger, Manfred, Korunka, Christian. 2010. Regionalität und Einkaufsverhalten im Oberen Kremstal. Workshop, Micheldorf, 25.02. (Details)
2009 Bohmann, Gerda. 2009. Interviewbeitrag im Rahmen des Radiokollegs "Alt gegen Jung?" Gestaltet von Margarethe Engelhardt für Ö1, Wien, 05.09.09 (Details)
2008 Jost, Gerhard. 2008. Hermeneutics in qualitative social research: principles and procedures. Qualitative research methods, Department of Gender Studies (MA-Course), Central European University, Budapest, 20.02. (Details)
2007 Brunner, Karl-Michael. 2007. Geschmacksunterschiede: Wie Menschen ihren Ernährungsalltag gestalten. Vortrag im Denkraum Donaustadt (im Rahmen der Veranstaltungsreihe "mehr oder weniger" Mahlzeiten zwischen Mangel und Überfluss, Wien, 26.04. (Details)
  Jost, Gerhard. 2007. Reconstructive biographical research: an outline. Qualitative Methods in Social Science Research - Department of Gender Studies, The Central European University, Budapest, 07.02. (Details)
2006 Brunner, Karl-Michael. 2006. Was hat das Schulbuffet mit Nachhaltigkeit zu tun? Ökologische, soziale und regionalwirtschaftliche Aspekte. Tagung "Das gute Schulbuffet", Wien, 17.05. (Details)
2005 Schülein, J. A.. 2005. Die vaterlose Gesellschaft. revisited, Vortrag Workshop AK Politische Psychologie, Restorf September 2005 (Details)
  Schülein, J. A.. 2005. Vom "autoritären Charakter" zum "flexiblen Menschen". Vortrag Wien September 2005 (Symposium) (Details)
2004 Brunner, Karl-Michael. 2004. Ernährung und Alltag: Lust und Frust beim Essen. Ernährungstag des Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen, Wien, 16.12. (Details)
  Brunner, Karl-Michael. 2004. Ernährungspraktiken im Wandel: Chancen für Nachhaltigkeit. Symposium über die Bedeutung der Agrikultur und Esskultur in unserem heutigen Schlaraffenland, Klosterneuburg, 25.11. (Details)
  Brunner, Karl-Michael. 2004. Die Qual der Wahl beim Mahl. Science Event des Umweltbundesamts, Wien, ORF-Funkhaus, 27.10. (Details)
  Brunner, Karl-Michael. 2004. Essen ist mehr als Ernährung. Ausbildung Ernährungsberatung, Wien, Bundesministerium für Landwirtschaft, Umwelt, Wasser- und Forstwirtschaft, 09.06. (Details)
  Brunner, Karl-Michael. 2004. Ernährungsverhalten und nachhaltige Entwicklung. Tagung "Food and Sustainability", Wieselburg, NÖ, Fachhhochschule, 13.05. (Details)
  Brunner, Karl-Michael. 2004. Ernährungsverhalten in gegenwärtigen Gesellschaften: Determinanten, Ausprägungen und Veränderungstendenzen. Tagung des "Netzwerks Ernährung" der oberösterreichischen Landesregierung, Linz, 20.03. (Details)
  Schülein, J. A.. 2004. Alternative Lebensformen. Vortrag Wien (MAK) (Details)
  Sichler, R.. 2004. Arbeit und Anerkennung. Zur Frage des psychosozialen Integrationspotential von Arbeit in spätmodernen Gesellschaften. Vortrag, gehalten am 15. Mai 2004 auf der 30. Jahrestagung des Arbeitskreises Politische Psychologie (DVPW) "Psychoanalyse und Ökonomie" vom 15. bis 16. Mai 2004 am Sigmund-Freud-Institut in Frankfurt/Main (Details)
  Sichler, R.. 2004. Autonomie in der modernen Arbeitswelt. Vortrag, gehalten am 16. Dezember 2004 am Institut für berufliche Kommunikation und Psychotherapie der Universität Innsbruck (Details)
  Haas, B.. 2004. Comparing the relationship between flexibilty, satisfaction and control of work in 8 European countries. ÉSRC (Economic and social research council. Seminar: Learning from Employment and Welfare Policies in Europe, in Paris (gemeinsam mit Prof.Dr. Claire Wallace), März (Details)
  Haas, B.. 2004. Does flexibility lead to greater work satisfaction? A cross-national comparison between eight EU and candidate countries. an der Universität Graz im Rahmen der Sektion für Methoden und Forschungsdesign, Österreichische Gesellschaft für Soziologie, gemeinsam mit Frau Prof.Dr. Claire Wallace, April (Details)
  Bohmann, G.. 2004. Fondamentalismes et intégrismes - entre archaisme et modernité. Vortrag im Rahmen des DissertantInnenseminars von Chantal Bordes-Benayoun ("Diasporas, religion, savoirs" - Journée d´ études, 2. April), am Centre d´Anthropologie (CNRS, EHESS, UTM, UPS) de Toulouse (Details)
  Bohmann, G.. 2004. La réforme islamique inachevée. De la théologie politique à l´ islamisme. Zwei Vorträge im Rahmen des DissertantInnenseminars von Jean-Pierre Albert ("Anthropologie du Christianisme" 17. und 24. März), am Centre d´Anthropologie (CNRS, EHESS, UTM, UPS), Toulouse (Details)
  Schülein, J. A.. 2004. Machttheorien. Vortrag Frankfurt, Workshop Thyssen Stiftung, Oktober (Details)
  Schülein, J. A.. 2004. Psychoanalytische Theorie und Ökonomie. Vortrag in Frankfurt, Sigmund Freud-Institut, 15.-16. Mai (Details)
  Haas, B.. 2004. Work-care balance? Cross-national models for comparing Western and Eastern Europe. ESPAnet 2004 conference; stream-title: Family Policy in European Countries: Assumptions and Outcomes, 9th September (Details)
2003 Brunner, Karl-Michael. 2003. Ernährungskultur, gesellschaftlicher Wandel und Qualitätsansprüche: Können/Werden Dimensionen wie Genuss oder Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft eine größere Rolle spielen?. Konferenz der TAIEX (Technical Assistance Information Exchange Office, GD Erweiterung, Europäische Kommission) "Lebensmittelqualität. Herausforderungen im erweiterten Europa", Ried, 03.09. (Details)
  Sichler, R.. 2003. Deformation und Transformation des Subjekts? Voraussetzungen kulturpsychologischer Diagnosen zur Flexibilisierung und Individualisierung der Arbeitswelt. Vortrag gehalten am 30. Mai 2003 auf der 6. Tagung "Alltag im Aufbruch. Ein psychologisches Profil der Gegenwartskultur" der Gesellschaft für Kulturpsychologie vom 28. bis 30. Mai 2003 an der Universität Köln (Details)
  Sichler, R.. 2003. Erkenntnis durch symbolische Gestaltung. Vortrag, gehalten am 26. September 2003 auf den 1. Vorarlberger Werkstattgesprächen "Beratung in Organisationen - Erkenntnis durch Gestaltung" an der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn (Details)
2001 Weber, Andreas. 2001. Identität im Wandel. Vortrag anlässlich eines internationalen Kunstprojektes zum Thema 'Kulturelle Identität-Schnittpunkte' in Stuttgart im Juni 2001, (MS.) (Details)
2000 Brunner, Karl-Michael. 2000. Materialistische Ansätze in der soziologischen Theorie, Marx, Adorno, Horkheimer, Giddens und Beck. Universität Wien, Wien, 06.04. (Details)
1999 Weber, Andreas. 1999. Bürgerarbeit - Ein Konzept gegen Massenarbeitslosigkeit?. Vortrag, VHS (Details)
  Weber, Andreas. 1999. Die Ambivalenzen moderner Subjektbildung und die Frage nach dem Politischen. Vortrag, Künstlerhaus Bremen (Details)
1998 Weber, Andreas. 1998. Die Kritik der bürgerlichen Kultur in der Künstlerbewegung des Situationismus. Vortrag in der Stuttgarter Künstlerorganisation Oberwelt e. V. (Details)
1996 Weber, Andreas. 1996. Die Entgrenzung der Kunst in Lebenspraxis. Vortrag am soziologischen Institut der Universität Basel (Details)
1995 Weber, Andreas. 1995. (1.) Modernisierung und Sinnverlust. Zur Situation des Menschen in der modernen Gesellschaft. (2) New Age - Mythos oder Realität? (3) Das Weltbild des Kindes. Zur Entwicklungspsychologie Jean Piagets. Vortragsveranstaltungen an verschiedenen Volkshochschulen in Baden-Württemberg (Details)
  Weber, Andreas. 1995. New Age als soziologisches Problem. Vortrag am soziologischen Institut der Universität Basel (Details)
1993 Weber, Andreas. 1993. Denken vom Vorrang der Differenz. Zur Sinnproblematik moderner Subjekte. Vortrag an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart (Details)