wu logo wu.ac.at Applications Deutsch

WU Research Grants

WU researchers find all relevant information on more than 200 grant possibilities (project grants, prizes, scholarships, visits abroad ...) in the grants database of the Vienna University of Economics and Business.

Information is mostly available in German

ferris wheel

All grant possibilites

Search active is. Clear search


Current Expired Future
Title Deadline
GRANT NAME » more GRANT DEADLINE

Erste Bank Preis für Mittel- und Osteuropaforschung

Goal
English Version: Erste Bank Award

Die Vergabe der Erste Bank Forschungsmittel (Erste Bank Preis für Mittel- und Osteuropaforschung) soll zur weiteren Stärkung der Mittel- und Osteuropaforschung an der WU beitragen. Gefördert sollen jene Projekte werden, die sowohl theoretisch interessante als auch praxisrelevante Fragestellungen zur Führung von Unternehmen und insbesondere Banken in Mittel- und Osteuropa (MOE) aufgreifen, wobei auch volkswirtschaftliche, rechtliche und soziologische Perspektiven auf das Thema eingeladen sind. Die Erste Bank als eine führende Bank in der MOE-Region ist an Forschungsarbeiten interessiert, die sich mit der zukünftigen strategischen und organisatorischen Ausrichtung von Banken sowie deren Führung beschäftigen. Es sollen solche Projekte unterstützt werden, die
  • •hohe wissenschaftliche Qualität aufweisen,
  • wichtige Themen aus dem Bereich Banking oder Business/Management in der Region MOE aufgreifen und Problemlösungen zu spezifischen Fragestellungen vorschlagen,
  • im Idealfall Wissenschafter/innen von mehr als einem Institut der WU und/oder von Partneruniversitäten der WU umfassen,
  • innerhalb von 12-18 Monaten realisierbar sind.
Scope
Euro 10.000,00
Amount
Für das Forschungsprojekt werden Euro 10.000,00 als Förderung vergeben. Mit diesem Betrag können Personalkosten, eine mehrmonatige Freistellung (Gehaltszahlung) oder externe Lehre zur Entlastung der Antragsteller/in, Reisekosten oder Sachmittel gefördert werden, die im Antrag besonders zu begründen sind. Projektkosten, welche an Partneruniversitäten anfallen, können nicht gefördert werden!
ACHTUNG: Ab der Ausschreibung 2017 keine Prämienzahlung für Publikationen mehr möglich!
Requirements
Zielgruppe: Wissenschafter/innen in aktivem Dienstverhältnis mit der WU. Die Projektlaufzeit muss innerhalb eines aktiven Dienstverhältnisses mit der WU liegen.

Themenfelder:
Mit dem Erste Bank Preis für Mittel- und Osteuropaforschung soll zum weiteren Ausbau des MOE-Forschungsschwerpunkts an der WU beigetragen werden. Der Erste Bank Preis stellt Mittel für Forschungsprojekte insbesondere zu folgenden Themen zur Verfügung (eigene Themenvorschläge können jedoch ebenfalls eingereicht werden):

  1. Konsequenzen der makroökonomischen Entwicklung in MOE und Österreich für das Bankgeschäft in der Region;
  2. Innovationen in der Bankenbranche: Wie sieht die (Retail-)Bank der Zukunft aus, welche Veränderungen sind im Produkt-, Marketing & Vertriebs- und Personalbereich zu erwarten?
  3. Management von Banken: Wie kann das Risikoverhalten der Mitarbeiter/innen besser gesteuert werden, wie die organisationale Effizienz gesteigert werden?
  4. Aktuelle Investitions- und Marktbearbeitungsstrategien multinationaler Unternehmen und Banken in MOE;
  5. Internationalisierungsverhalten von Unternehmen und Banken aus MOE.

Bitte beachten Sie nach Projektbewilligung auch die WU-internen Förderbedingungen!
Application
Vizerektor für Forschung c/o Forschungsservice
Decision
Die Auswahl erfolgt durch eine Jury bestehend aus dem Vizerektor für Forschung, dem Leiter des Competence Center for CEE und dem Head of Research der Erste Group Bank.
Bearbeitungsdauer ca. 6-8 Wochen
Payout
Preisträgerinnen 2004: Dr. Elfriede Penz und Dr. Barbara Stöttinger
Preisträger 2005: Dr. Matthias Fink, Dr. Alexander Keßler
Preisträgerin 2006: Mag. Katrin Kuzmany
Preisträger/in 2007: Dr. Tina Ambos, Mag. Andreas Feichter
Preisträgerinnen 2008: Dr. Aleksandra Riedl, Dr. Silvia Rocha-Akis
Preisträger 2009: Mag. Michal Lemanski
Preisträger/innen 2010: Dr. Gerhard Speckbacher, Dr. Isabella Grabner, Christoph Feichter
Preisträger 2011: Dr. Igor Filatotchev, Dr. Günther Stahl
Preisträger/innen 2012: MMag. Stefan Bauer, Dr. Edward Bernroider; Dr. Jonas Puck, Mag. Thomas Maidorfer, Mag. Julia Raupp
Preisträger 2013: Dr.Dr.h.c. Michael Lang
Preisträger 2014: Dr. Phillip Nell
Preisträger 2015: Dr. Martin Winner
Preisträger 2016: Mag.Dr. Josef Zechner / Dr. Klaus Gugler
Preisträgerin 2017: MMag. Dr. Romana Cierpial-Magnor
Deadline
Der Erste Bank-Preis für Mittel- und Osteuropaforschung wird voerst NICHT mehr ausgeschrieben!
Information
Ansprechpartnerin:
Frau Beate Hareter, DW 5106, E-Mail: beate.hareter@wu.ac.at
Application form
schriftlich (1 Papierversion, 1 elektronische Version): Bewerbung mit ausführlichem Projektplan (Ziel, Ansatz, Methoden, erwartete Ergebnisse und Problemlösungsbeitrag, Zeitplan für das Projekt) – idealerweise auf Englisch, falls auf Deutsch mit englischer Summary–, Kostenaufstellung, Lebenslauf
Einreichung ausschließlich via Online-Einreichung
Target audience
  • Masterstudierende
  • Doktorand/inn/en
  • Promovierte
  • Habilitand/inn/en
  • Professor/inn/en
Grant object
  • Auslandsaufenthalte
  • Projekte
  • Personalkosten
  • Reisekosten
  • Sachkosten
  • WU-interne Förderungen
Last update
11.07.2018

Appointment download (ical) | Subscribe appointments Print